SENIORENTELEFONE

SENIORENTELEFONE FÜR ÄLTERE

Ältere Menschen brauchen keine Geräte mit möglichst vielen Funktionen. Wie es die jüngeren Leute für interessant finden.

Ältere Menschen legen eher Wert auf andere Dinge. Ein Telefon muss leicht zu bedienen sein und auch gut erkennbar sein. Denn im Alter werden die Augen leider immer schlechter. Und viele sind dann auch so eitel und wollen nicht mal eine Brille haben.

SENIORENTELEFON KANN LEBEN RETTEN


Aber ein Telefon kann oft sehr hilfreich sein. Wenn nicht sogar lebensrettend. Aber sie müssen es auch bedienen können. So gibt es Telefone speziell für ältere Menschen.

Das sind dann Seniorenhandy

und für unterwegs die Seniorenhandys





Die Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie größere Tasten haben, größere Displays und einfacher zu bedienen sind. Sie haben nicht 400 Funktionen, die für jüngere Leute wichtig sind. Denn die älteren Menschen sind damit überfordert.


SENIORENTELEFON ZU AKZEPTABLEN PREISEN


Über die beiden Links oben gibt es verschiedene Modelle und man kann sich eines aussuchen, was auf die jeweiligen Bedürfnisse passt. Die Preise sind sehr akzeptabel. Hier müssen keine großen Summen ausgegeben werden.

Wichtig ist dann nur noch, dass die Personen das Telefon immer dabei haben. Wenn sie zum Beispiel irgendwo hinfallen, ist es wichtig, dass sie entsprechende Hilfe rufen können.

SENIORENTELEFON WIRD AUCH OFT OPA HANDY GENANNT


Dabei ist so ein Seniorentelefon gar nichts minderwertiges, dass man es so abwertend nennen muss. Wenn man älter wird, kann man nun mal nicht mehr mit der modernen Technik umgehen wie es früher mal war.

Und wir werden alle älter. Daher sind wir auch dann alle froh, wenn wir im Alter auch noch mit anderen kommunizieren können. Und dabei ist es egal ob es ein Telefon mit großen Tasten ist oder nicht.

Ein Telefon für ältere Menschen ist dann oft das einzige Mittel, um mit der Außenwelt zu kommunizieren. Wenn man selber nicht mehr ständig raus gehen kann oder sonstwie unterwegs sein kann. Besucher werden ja auch weniger weil viele nichts mehr mit älteren Menschen zu tun haben wollen. Eben weil sie nicht mehr so agil sind und das machen können, was jüngere Leute gerne machen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen