Sonntag, 27. August 2017

Das Geld sparen oder ausgeben?

Es gibt ja Leute, die stehen auf dem Standpunkt, Geld sollte man ausgeben. Alles was geht. Denn man lebt nur einmal.


Das mag ja richtig sein. Wenn wir tot sind, ist das Gesparte eh weg oder die Erben bekommen ist. Was man natürlich vorher alles regeln kann.

Aber ist das Sinnvoll, alles Geld auszugeben? Man weiß nie, was noch kommt. Es kann immer mal was passieren. Ein Haushaltsgerät, was kaputt geht. Waschmaschine oder Kühlschrank. Auto kann kaputt gehen. Wie kommt man dann irgendwo hin?

Für solche Fälle ist es immer sinnvoll, Geld auf Seite zu legen. Man sollte sich nie darauf verlassen, dass jemand da ist, der "Geld hat" und der einspringen kann.




In so einem Fall ist man eher ein Bittsteller. Man muss jemanden fragen, ob dieser einem helfen kann. Da ist es doch für das eigene Selbstbewusstsein höherwertiger, wenn man einfach (zum Beispiel) an den Schrank geht, oder wo auch immer das Geld versteckt ist wenn es nicht auf einem Konto liegt,

Dann kauft man sich das Teil, welches kaputt ist oder lässt es reparieren. Jenachdem was günstiger und sinnvoller ist. Dann hat man es auch selber in der Hand, wenn etwas anliegt.

Also sollte man immer etwas Geld beiseite legen. Wieviel dies ist, ist sicher abhängig davon, wie hoch das Einkommen ist. Aber ob es nun 5 Euro oder 500 Euro sind, es summiert sich mit der Zeit. Da ist man am Ende froh, wenn man es hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen